Rentneragame

18:00 Mittwoch, 9. Juli 2008

.... er sitzt da schon seit einer halben Stunde. In mir steigert sich der Verdacht, dass Rentner und Bartagamen Seelenverwandte sein müssen. Da Rentner eher selten 20 Stunden am Tag regungslos auf einem Ast rumgammeln, ist meine Agame wohl eher ein Rentner.

Wenn er könnte, würde er in breitem Hessisch (ich glaub da ist er geboren) den menschlichen Rentnerkonkurrenten auf der anderen Strassenseite anblaffen, dass man früher den Bürgersteig auch mal gründlicher gefegt hat. Das Gekrächze nebenher soll Singen sein? Früher haben wir so geweint, als Gummistiefel noch aus Holz waren.

Wäre hätte gedacht, dass sich das "aus dem Fenster kucken" für eine Echse als Tageshighlight herausstellt. Ich werde ihm ein kleines Kissen und ein Mini-Unterhemd nähen, eine kleine Flasche Bier mit Mini-Kippe basteln. Dann verstecke ich mich unter dem Fensterbrett und übernehme das hessische Gekeife. Vielleicht noch ein kleines Schild mit "Was guggst Du? Ich hing schon auf nem Ast, da hast Du noch in die Windeln gemacht!". Über die dämlichen Gesichter der Passanten muss er mir dann berichten.... irgendwie...

0 Kommentare:

Kommentar posten