Fipsen im Solarium

14:50 Montag, 25. August 2003

Zuerst eine von Fipsen´s Lebensweisheiten...
Fipsen sagt: Niemals im Solarium pupsen!

Der Geruch vergärender Essensreste hält sich nämlich erstaunlich lang und penetrant in der Bratröhre, trotz ausgiebigster Belüftung. Und wenn man denkt, es überstanden zu haben (man ist inzwischen blau angelaufen, von Bräune kann nicht die Rede sein), kommt er wieder. Gemeiner als zuvor, denn er wurde vom auf Maximalleistung laufenden Belüftungssystem auf ca. 60° Celsius erhitzt. Das fühlt sich dann ungefähr so an, als ob einem ein Elefant mit Fieber aus 1 m Entfernung ins Gesicht pupst. Und ohhh ja: Es riecht auch so.
(Wenn man es also satt hat, dass die Pupse zu wenig riechen, Ihr wisst Bescheid...).

Aber von Anfang an...
Gehe ich also in ein hypermodernes Solariumcenter, da ich mir diesen Winter eine halbwegs gesunde Hautfarbe erhalten will. Normalerweise habe ich nämlich im Winter die Farbe der Schürze einer Fachverkäuferin an der Käsetheke. Ein bißchen nervös stolpere ich durch die lautlos aufgleitende Schiebetür (und suche vergeblich die 2 Statisten, die bei Star Trek immer die Türen aufziehen müssen). Zielstrebig gehe ich dann auf die Solarium - Mitarbeiterin zu (abgekürzt als: natürlich SM):

Fips: Hallo!
SM: Hallo!
Fips: Isch brauche gebräunt zu werden!
SM: Rauchend oder nicht rauchend?
Fips: Klingt nicht gesund...
SM: Jo, wenns raucht, warst Du zu lange drin....
Fips: Kaum 2 Sekunden bin ich hier, schon muß ich es sagen... Nicht frech werden!!!
SM: Huih! Geht doch!
Fips: Also, nun mal Butter bei die Fische hier....
SM: Ich hab da was ganz Tolles, zeig ich Dir...
Fips: Hier??? Und .... jetzt? Ich bin doch so leicht erregbar....
SM: Das Solarium!!! Du Leuchtröhre!!!
Fips: Axo....
SM: Also paß uff: Das hier ist der Bingo-Knopf
Fips: E16!
SM: Was?? Nee!!! Damit bleibt der Gesichtsbräuner ne Minute länger an! Kostenlos!
Fips: Issa doll!
SM: Da geht Radio laut leise, da Lüftung, da Intensität, da Wassernebel, da Aroma....
Fips: Wassernebel? Aroma? Krault mir dat Ding auch noch die Eier und saugt an meinem Hörnchen?
SM: Nee.... Und ich mach das auch nicht! Nur um der dummen Frage vorzubeugen!
Fips: Ich weiß doch, daß Solarium - Mitarbeiterinnen unnahbar sind!
SM: Brav! Kostet 6 Euro...
Fips: 6 EURO???? Dafür könntest Du mir aber wirklich die Ei....
SM: Neeeeiiin, und jetzt viel Spaß!
Fips: Ok, ich mach mich schon mal nackich....
SM: Wartest Du wohl, bis ich draußen bin!!!!!
Fips: Tschulligung....

Fips ist nun nackich.... Radio? Laut! Lüftung? An! Intensität? Maximum! Landeklappen? Ok! Fahrwerk? Drin? SM? Draußen! Schade....
Wird ganz schön warm, und oweh... Fips muß pupsen... siehe oben.
Ich wache wieder auf und überlege, wie lange das Gehirn ohne Sauerstoff überleben kann, ohne ernsthafte Schäden zu nehmen. Dann fällt mir wieder ein, daß ich eh schon bescheuert bin.
Ich bin fasziniert von meinem eigenen Geruch. Mischung aus Fipsen´s Schweiß und Desinfektionsmittel. Interessant! Richtung Moschus... soll ja eine extrem anziehende Wirkung haben. Wobei sich die Evolution 1000e von Jahren damit abmüht, über Geruchsstoffe auch die 2 hässlichsten Menschen zur Fortplanzung zu kriegen, und was machen wir? Duschen uns die Duftstoffe weg und schmieren uns Büffelarschsekret (Moschus) an den Hals. Ich phantasiere 15 Minuten voraus und sehe die SM, wie sie sich koitalen Zuckerguß vom Schenkel reibt. Doch dann werde ich von einem letzten Joker des Solariums in die Realität zurückgeholt. Eine Wolke von Lavendel umhüllt mich, welche den Gesamtgeruchseindruck auf "Würg" verfeinert....
Da eh alles zu spät ist, lasse ich noch mal einen fahren und verlasse die Kabine. SM1 grinst mich an... Mittlerweile ist eine SM2 aufgetaucht, ebenfalls (noch) bestens gelaunt.

SM1: Wie war´s?
Fips: Toll! Ich wünscht nur, jemand hätte mir die Ei....
SM1: Is gut jetzt!!!
Fein: Das mach ich jetzt wöchentlich!
SM1: Schön....
Fips: Also... Tschüssi!
SM1 & SM2: Tschüss!

Ich zertrümmere mir beim Hinausgehen die rechte Schulter an der ver******* Schiebetür und höre entfernt SM1 zu SM2 sagen:
"Geh Du saubermachen, der hat gepupst...."
Ich zitiere einen geschätzten lyrischen Kollegen: Ein weiterer Eintrag in der Liste von Jobs, die ich nicht mal unter Androhung der Todesstrafe machen möchte:
Solarium - Mitarbeiter!

0 Kommentare:

Kommentar posten