KurzsichtsFips

14:57 Donnerstag, 25. August 2005

Als Brillenträger hat man es nicht leicht... es hat Jahre gedauert, bis man eine Brille gefunden hat, welche aussagt, daß man einen langen Schw*** hat (siehe "Fips & bellendes Schwabola"), und schon wird besagtes Machogestell bei einer beliebigen Alltagsangelegenheit durch defizitäres Talent/Taktgefühl/sozialkompetentes Verhalten irreparabel beschädigt. Ich möchte nun alle Brillenträger aus meinem Erfahrungsschatz laben lassen.

Autoschraubereien:

Das Wechseln des Schaltknaufs:

Brillenverschleiss: 1

Man muss mit beiden Händen kräftig ziehen, damit er sich löst. Dummerweise besteht gerade hier Kollisionsgefahr mit unterschiedlichsten Ausstattungsgegenständen:

- Der Schaltknauf selbst
- Der Innenspiegel
- Das Dach
- Das Lenkrad
- Der Handbremsgriff

Bedenke: 1 Brille ist billiger als 4 Zahnkronen!

Der einfache Reifenwechsel:

Brillenverschleiss: Max. 5

Du hast Dir also vorgenommen, selber Winter- bzw. Sommerreifen zu montieren. "Was kann denn da schon groß passieren?", wirst Du Dir denken.
Das Radkreuz wird es Dir einschlägig erläutern. Zuerst muss allerdings der Wagenheber aus dem Kofferraum geholt werden. Die Mutter lösen ist noch denkbar einfach und ungefährlich. Zwangsläufig aber wirst Du wie bekloppt am Wagenheber zerren, da er durch diverse Nachfüllbehälter für Öl, WischWaschgedöns, Auspuffgummis, Steinen, ner Dose Thunfisch vom Sommereinkauf 2002 und einem Knirps Regenschirm penetrant in Stellung gehalten wird. Diese Ansammlung von Kofferraumrelikten wird den Wagenheber erst dann abrupt freigeben, wenn sich Dein Gesicht 10 cm davor befindet.

Radschrauben lösen sich nie leicht! Du machst also was ganz Schlaues, hälst das Radkreuz mit einer Hand und trittst kräftig zu. Durch die Trägheit Deiner Masse ist Dein Kopf automatisch auf dem Weg nach unten, um die Drehung des Radkreuzes mit Deiner Brille zu stoppen.
Du wirst pro Rad eine Schraube benötigen, um zu lernen, den Kopf oben zu halten. Der Einbau sollte Dank des Lerneffekts dann reibungslos verlaufen.

Abdichten Ölthermostat:

Brillenverschleiss: 1-5

Das Ölthermostat sitzt am Ölfiltergehäuse eines 325i und öffnet sich ab einer gewissen Temperatur, um das Öl durch einen Ölkühler zu leiten. Dieses Ölthermostat ist von unten mit einem Stopfen verschlossen, welcher durch einen Sicherungsring gehalten wird. Dieser Stopfen tropft recht gerne. Er ist neu für ein paar Euro bei BMW zu besorgen.

Wichtig: Versuche gar nicht erst, den Stopfen unterm Auto zu wechseln. So viele Brillen hat der Optiker gar nicht auf Vorrat. Bau das Ölfiltergehäuse aus und lege es auf die Werkbank. Hierbei kann die Brille höchstens durch Ölspritzer verschmutzt werden.

Pople nun mit einem spitzen Schrauberzieher am Sicherungsring rum. Wenn Du merkst, daß er sich löst, werfe Dich schnellstmöglich auf den Rücken und versuche Dir innerhalb der 2 Millisekunden, bevor das Innenleben in der Garagendecke einschlägt, dessen Konstellation zu merken.

2 Umstände könnten zum Brillenexitus führen:

- Du bist nicht schnell genug auf dem Rücken
- Beim Entfernen aus der Decke hast Du sich lösende Betonbrocken nicht einkalkuliert

Bestandteil dieses Innenlebens ist nämlich eine gar nicht mal so schwache Feder. Nach stundenlanger Internetrecherche hast Du nun also die Einbaureihenfolge in Erfahrung gebracht. Der Stopfen ist gegen die Feder zu drücken und gleichzeitig muss der Sicherungsring in die Nut eingesetzt werden, und das ohne Spezialwerkzeug.

Der Vorgang der Stopfenentnahme wird sich mehrfach wiederholen, evtl. bis zur Entstehung eines Panoramafenster in der Garagendecke.

Beim Einbau des Ölfiltergehäuses nicht zu weit bücken, die Brille hat einen weiten Fall mit vielen Hindernissen vor sich.

Small-Talk:

Brillenverschleiss: Je nach Länge der Diskussion bis zu 3

Wildes Gestikulieren, um die Wichte seiner Argumente zu bestärken, sollte man tunlichst unterlassen. Die Brille wartet stoisch die schnellste Vorwärtsbewegung der rechten Hand ab, um dann zielstrebig Richtung endzerstörerischer Begebenheiten zu fliegen, z.B. offenes Fenster (im 18. Stock), prall gefüllte Tanzfläche, nem Eimer Schwefelsäure, etc.
Noch blöder ist es, als Brillenträger in die Faust eines diskutierenden Rentners mit Tunnelblick zu laufen.

Tanzen:

Brillenverschleiss: Max. 1

Es gilt, ebenso wie beim Small Talk, die Arm- bzw. Handbewegungen zu minimieren. Sind Schwarze anwesend, sollte man nicht schlecht über Black Music reden. Mittels einer Fauststirnfläche von ca. 30 cm² wird man Dir folgenden Sachverhalt erklären (welchen Du nur verschwommen durch rissige Kunststoffgläser wahrnimmst):

"Wenn Ihr Weissen eines Tages das Autoradio einschaltet, und es kommt keine Musik, dann wisst Ihr: Alle Schwarzen sind abgehauen!
Wenn wir Schwarzen eines Tages Fahrstuhl fahren, und es kommt keine Musik, dann wissen wir: Die Weissen sind alle abgehauen!"

"Teach-In" Roboterprogrammierung:

Brillenverschleiss: Max. 1, inkl. Knock Out

Du weißt nie, was der Roboter hinter Deinem Rücken macht. Ein Gelenkroboter hat 6 Achsen und somit verdammt viele Möglichkeiten, mit der Genauigkeit von 1/10 mm Deine Schläfe zu treffen, mit einem Override von 200%. Die Knautschzone Deiner Brille wird sich hierbei als "mangelhaft" erweisen.

Das Öffnen einer Tür:

Brillenverschleiss: 1, inkl. Jochbeinbruch

Du willst elanvoll einen Raum verlassen, öffnest mit Karacho die Tür und merkst einen Sekundenbruchteil später, dass sich einer Deiner Füße zu weit vorn befindet. Die Tür prallt vom Fuß ab, Du bist natürlich zu blöd, die Tür loszulassen. Dadurch ziehst Du umso stärker an der Tür, obwohl sich Dein Gesicht in Relation zum Öffnungswinkel der Tür schon 5 cm zu weit vorn befindet... Aua...

Ballspiele:

Brillenverschleiss: Unbegrenzt

Ganz böse... Fiese Mitspieler tauschen z.B. hinter Deinem Rücken den Basketball gegen einen Medizinball. Oder Du kannst höher springen als erwartet, so dass sich beim "Dunken" der Korbring dummerweise direkt auf Augenhöhe befindet. Oder Du spielst Fußball ohne Gleitsichtgläser... erstaunlich, wie schnell sich ein Ball von "fern" auf "nah" bewegen kann.

Sex:

Brillenverschleiss: Keiner

Wer beim Sex ne Brille aufhat, ist entweder mit nem volltrunkenen Supermodel im Bett, oder er hat bei der Aufklärung nicht aufgepasst und muss nebenher die Bedienungsanleitung zur "Frau" lesen. Beides sehr unwahrscheinlich....

Knuddeln:

Brillenverschleiss: Täglich 1

Wenn Deine Freundin mal wieder meint, ihre Liebe durch Kuscheln in Form einer Grizzlyumarmung zu zeigen, wird ein deutlich wahrnehmbares *knack* zu hören sein, wenn sich Dein Gesicht zwischen ihren Möpsen vergräbt.... die vergessen nämlich immer, dass man noch ne Brille aufhat.

Automatische Schiebetüren in Sonnenstudios/Supermärkten/Hotels/etc:

Brillenverschleiss: Mit Glück noch reparabel Die Scheissdinger gehen immer langsamer auf als man denkt, besonders wenn man´s eilig hat!

Clean Parks:

Brillenverschleiss: Im Sommer alle 2 Wochen 1

Schließlich will man es schaffen, mit nur einer Münze das ganze Auto abzubürsten. Der Schlauch der Bürste aber scheint die physikalischen Naturgesetze völlig ignorieren zu können.
Die Brille fällt dann mit Vorliebe durch das Gitter der Unterbodenwaschanlage *klöter*

Scheisse, ich glaub ich hol mir endlich Kontaktlinsen...

0 Kommentare:

Kommentar posten